28A33DC1-C8A8-4086-999C-1A99FB5D9B86.png

Wir freuen uns, Sie bald kennenlernen zu dürfen

dennis-lenschen-foto.1024x1024.jpg

Mein Name ist Dennis Lenschen und ich bin hauptberuflich Lehrer.

 

Bereits seit Beginn meines Studiums gebe ich Schüler*innen Nachhilfe, wobei sich ein Konzept herauskristallisiert hat, welches ich mit Ihrem Kind/ Ihren Kindern teilen möchte. Außerdem habe ich 2,5 Jahre an der Gesamtschule Delbrück gearbeitet. Der regelmäßige Austausch mit Eltern und Schüler*innen über die große Herausforderung "Schule" hat mich dazu verleitet, die Schwierigkeiten Ihres Kindes ernst zu nehmen und ein Konzept aufzustellen, dass dem der klassischen Nachhilfe weicht. 

 

Das Konzept lebt von einer wöchentlichen Betreuung Ihres Kindes in schulischen Angelegenheiten, sodass auch Sie als Eltern entlastet werden. Unsere qualifizierten Lehramtsstudent*innen haben die nötige Erfahrung die Brücke zwischen Schule und Elternhaus zu bilden.

Zunächst aber werden wir Sie besuchen und den Schulalltag Ihres Kindes anschauen. Wir nutzen die gewonnenen Erkenntnisse, um ein auf Ihr Kind abgestimmtes Konzept aufzustellen, bevor unsere Studenten den Schulalltag Ihres Kindes begleiten und unterstützen. 

 

Gemeinsam werden wir die Kompetenzen Ihres Kindes fördern und inhaltliche Barrieren brechen. Dabei pflegen wir eine besondere Beziehung zu unseren Schüler*innen und zu Ihnen als Eltern. 

Wir arbeiten mit unseren Schüler*innen in vereinbarter Lernumgebung. Darüberhinaus nutzen wir die Digitalisierung für einen regelmäßigen und schulbegleitenden Austausch. 

 

Sie finden alle Informationen auf der Homepage. Gerne besuchen wir Sie aber auch persönlich und stellen Ihnen unsere Struktur vor. 

BFCA6B9E-BE0B-4AE1-9762-75C11EADC2D9_edi

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler und natürlich liebe Eltern!

 

Ich bin Jessy Stirnberg und habe Deutsch- und Religionslehre für die Sekundarstufe II studiert. Dennis und ich haben nach unserem gemeinsamen Studium und unseren Erfahrungen mit diversen Nachhilfekonzepten beschlossen, dass wir ein Konzept entwickeln möchten, in dem sich jedes Kind individuell wiederfinden kann.

 

Wie wir das umsetzen? Durch eine ganzheitliche Lernförderung, die eng am Kind und den Eltern stattfindet. Wir wählen den Lernbegleiter unserer Schüler sorgfältig nach den Bedürfnissen des Kindes aus und setzen gezielt auf ein Einzelcoaching. Ganz bewusst vernachlässigen wir die Gruppennachhilfe, weil wir keine zweite Klassenzimmersituation schaffen möchten, sondern jedes Kind in seinem eigenen Tempo angepasst an sein Leistungsniveau begleiten möchten.

Dabei handeln wir stets nach dem Leitsatz Maria Montessori:

 

„Hilf´ mit, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es alleine tun. Habe Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen.“

 

Um diesem Leitsatz treu zu bleiben, liegt uns die Schaffung einer behüteten und vertrauensvollen Lernumgebung ganz besonders am Herzen, in der sich unsere SchülerInnen entfalten können und in der nicht nur curriculare Lernschwierigkeiten, sondern auch Motivationsdefizite sukzessive abgebaut und Selbstvertrauen und Eigenverantwortlichkeit gestärkt werden.